Verfasst von: Gunther | Oktober 31, 2009

1. Die Vorrede des Evangelisten Lukas

Das Leben unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus

Zur Einführung

1. Die Vorrede des Evangelisten Lukas

(Luk. 1, 1-4)

Hl. Apostel Lukas der Evangelist

Hl. Apostel Lukas der Evangelist. Melchitische Ikone

Weil es schon viele unternommen haben, einen Bericht der unter uns vollbrachten Tatsachen zu verfassen, so wie jene es uns überliefert haben, die von Anfang an Augenzeugen und Diener des Wortes gewesen sind: so habe auch ich, nachdem ich allem von vorne an genau nachgegangen bin, für gut befunden, es der Reihe nach dir aufzuschreiben, bester Theophilus, damit du die Zuverlässigkeit der Lehre erkennest, worin du unterrichtet worden bist.

***

Vor
Zurück
Inhaltsverzeichnis

Startseite

Advertisements

Responses

  1. Jesus liest beim Arzt Lukas – bevor Jesus die Frage über Elias und die Witwe in Sarepta im Gebiet von Sidon und Elischa und Naaman in Syrien stellt – in der Synagoge von Nazaret aus dem Propheten Jesaja vor. Helmut Merklein bemerkte nun einerseits, daß der Arzt Lukas eine B i o g r a p h i e Jesu schreibt, die an antike Vorbilder angelehnt wäre. Andrerseits weist Merklein darauf hin, daß Jesus, wo er in Nazaret dann das Buch, aus dem Jesus vorliest, dem Diener reicht, das Wort „heart“ – „Herz“, französisch „coeur“, spanisch „corazon“, insbesondere von Josemaría Escrivá in seinem Buch „CAMINO“ gebraucht – h e u t e nicht bei Jesaja findet. Warum nicht? In auffallender Weiser gebraucht „The battle hymn of the Republic“ von Julia Ward Howe „the hearts“.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: