Verfasst von: Gunther | November 6, 2009

10. Die Hirten auf der Flur und vor der Krippe

10. Die Hirten auf der Flur und vor der Krippe

(Luk. 2, 8-20)

Es waren aber Hirten in derselben Gegend, die auf freiem Felde Nachtwache hielten bei ihrer Herde. Und siehe, ein Engel des Herrn stand vor ihnen, und die Herrlichkeit Gottes umstrahlte sie, und sie fürchteten sich sehr. Und der Engel sprach zu ihnen: „Fürchtet euch nicht! Denn siehe, ich verkünde euch eine große Freude, die allem Volke zu teil werden wird. Denn heute ist euch in der Stadt Davids der Heiland geboren worden, der Christus ist, der Herr. Und dieses soll euch zum Zeichen sein: ihr werdet ein Kind find, das in Windeln gewickelt ist und in einer Krippe liegt.“

Und plötzlich war bei dem Engel eine Schar des himmlischen Heeres, die Gott lobten und sagten: Ehre ist Gott in der Höhe, und auf Erden Friede den Menschen des (göttlichen) Wohlgefallens.

Und es geschah, als die Engel von ihnen weg in den Himmel gingen, sprachen die Hirten zu einander: „Lasst uns bis hin nach Bethlehem gehen und das Ereignis sehen, das der Herr uns kund getan hat.“ Eilends gingen sie hin und fanden Maria und Joseph und das Kind, das in der Krippe lag. Und als sie es gesehen, erzählten sie, was ihnen über dieses Kind gesagt worden war. Und alle, die es hörten, verwunderten sich über das, was die Hirten zu ihnen sprachen. Maria aber bewahrte alle diese Worte und erwog sie in ihrem Herzen.

Und die Hirten kehrten wieder zurück, Gott preisend und lobend wegen alles dessen, was sie gehört und gesehen, so wie es ihnen gesagt worden war.

Rembrandt van Rijn (1606-1669): Anbetung der Hirten

Rembrandt van Rijn (1606-1669): Anbetung der Hirten

***

Vor
Zurück
Inhaltsverzeichnis

Startseite

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: