Verfasst von: Gunther | November 7, 2009

13. Die Weisen aus dem Morgenlande

13. Die Weisen aus dem Morgenlande

(Matth. 2, 1-12)

Als Jesus in Bethlehem im Stamme Juda geboren war, in den Tagen des Königs Herodes, siehe, da kamen Weise aus dem Morgenlande nach Jerusalem und sprachen: „Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben nämlich seinen Stern im Morgenlande gesehen und sind gekommen, ihn anzubeten.“ Der König Herodes aber erschrak, als er es hörte, und ganz Jerusalem mit ihm. Er versammelte deshalb alle Hohenpriester und Schriftgelehrten des Volkes und fragte sie, wo Christus geboren werde. Sie sprachen zu ihm: „In Bethlehem im Stamme Juda. Denn also ist durch den Propheten geschrieben: Du Bethlehem im Stamme Juda bist keineswegs die geringste unter den Fürstenstädten Juda’s; denn aus dir wird ein Führer hervorgehen, der meinem Volke Israel ein Hirt sein wird.“ Sodann berief Herodes insgeheim die Weisen und erfuhr von ihnen genau die Zeit, da ihnen der Stern erschien. Darauf entließ er sie nach Bethlehem und sprach: „Geht und erkundigt euch genau nach dem Knaben, und wenn ihr ihn gefunden habt, so zeigt es mir an, damit auch ich komme und ihn anbete.“

Nachdem sie den König angehört hatten, brachen sie auf, und siehe, der Stern, den sie im Morgenlande gesehen, ging vor ihnen voraus, bis er ankam und stillstand über dem Orte, wo der Knabe war. Als sie den Stern sahen, hatten sie sehr großen Freude. Sie traten in das Haus, fanden das Kind mit Maria, seiner Mutter, fielen nieder und beteten es an. Dann öffneten sie ihre Schatzbehälter und brachten ihm Geschenke dar, Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Im Traumgesicht erhielten sie die Weisung, nicht zu Herodes zurückzukehren. Sie zogen daher auf einem andern Wege in ihr Land zurück.

Hans Memling: Anbetung der Könige, 1479

Hans Memling: Anbetung der Könige, 1479

***

Vor
Zurück
Inhaltsverzeichnis
Startseite

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: