Verfasst von: Gunther | November 8, 2009

20. Der Täufer und die Pharisäer und Sadduzäer

20. Der Täufer und die Pharisäer und Sadduzäer

(Luk. 3, 7-9; Matth. 3, 7-10)

Als er aber viele von den Pharisäern und  Sadduzäern zu seiner Taufe kommen sah, sprach er zu ihnen:

„Natterngezücht! Wer hat euch gelehrt, dem kommenden Gerichte zu entrinnen? Bringt daher würdige Früchte der Buße! Fangt nicht an, bei euch selbst zu sagen: Wir haben Abraham zum Vater! Denn ich sage euch, Gott kann dem Abraham aus diesen zäerSteinen Kinder erwecken. Schon ist die Axt an die Wurzel der Bäume gelegt. Jeder Baum nun, der nicht gute Früchte bringt, wird umgehauen und ins Feuer geworfen werden!“

***

Vor
Zurück
Inhaltsverzeichnis
Startseite

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: