Verfasst von: Gunther | November 16, 2009

51. Jesus lehrt, dass er der Sohn Gottes ist

51. Jesus lehrt, dass er der Sohn Gottes ist

(Joh. 5, 19-30)

Jesus Christus, der Sohn Gottes

Jesus Christus, der Sohn Gottes

Da nahm Jesus das Wort und sprach: „Wahrlich, wahrlich, ich sage euch, der Sohn kann nichts von sich selbst tun, außer was er den Vater tun sieht; denn alles, was dieser tut, das tut auch der Sohn in gleicher Weise. Denn der Vater liebt den Sohn und zeigt ihm alles, was er selbst tut, und größere Werke als diese wird er ihm zeigen, auf dass ihr staunt. Denn wie der Vater die Toten erweckt und lebendig macht, so macht auch der Sohn lebendig, welche er will. Denn es richtet auch der Vater niemand, sondern alles Gericht hat er dem Sohne übergeben, damit alle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. Wer den Sohn nicht ehrt, ehrt den Vater nicht, der ihn gesandt hat. Wahrlich, wahrlich, ich sage euch, wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern ist aus dem Tode zum Leben übergegangen. Wahrlich, wahrlich, ich sage euch, es kommt eine Stunde, und jetzt ist sie, da die Toten die Stimme des Sohnes Gottes hören werden, und die sie hören, werden leben. Denn wie der Vater Leben in sich selbst hat, so hat er auch dem Sohne gegeben, Leben in sich selbst zu haben, und er hat ihm Gewalt gegeben, Gericht zu halten, weil er der Menschensohn ist.1) Wundert euch darüber nicht; denn es kommt eine Stunde, in der alle, die in den Gräbern sind, die Stimme des Sohnes Gottes hören werden. Dann werden, die das Gute getan haben, hervorgehen zur Auferstehung des Lebens, die aber das Böse verübt haben, zur Auferstehung des Gerichts. Nicht kann ich von mir selbst etwas tun. Wie ich höre, richte ich, und mein Richten ist gerecht; denn ich suche nicht meinen Willen, sondern den Willen dessen, der mich gesandt hat.“

__________

1) D. h. der Messias, der Gottmensch, dem nach Daniel 7, 13. 14 das Gericht übertragen ist.

***

Vor
Zurück
Inhaltsverzeichnis
Startseite

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: