Verfasst von: Gunther | Dezember 4, 2009

85. Jesus und das kananäische Weib

85. Jesus und das kananäische Weib

(Mark. 7, 24-30; Matth. 15, 21-28)

Die syrophönizische Frau. Bolton Priory, Pugin stained glass, 1853

Die syrophönizische Frau. Bolton Priory, Pugin stained glass, 1853

Darauf begab Jesus sich von da weg und zog sich in das Gebiet von Tyrus und Sidon zurück. Er wollte, dass niemand es erführe; aber er konnte nicht verborgen bleiben. Denn siehe, ein heidnisches Weib, Syrophönizerin der Herkunft nach, deren Tochter einen unreinen Geist hatte, hörte von ihm und kam ihm aus jenen Gegenden entgegen und rief: „Erbarme dich meiner, Herr, Sohn Davids! meine Tochter wird schrecklich von einem bösen Geiste gequält.“ Er aber antwortete nicht ein Wort. Da traten seine Jünger zu ihm und baten ihn: „Entlass sie! denn sie schreit hinter uns her.“ Er erwiderte: „Ich bin nur zu den verlornen Schafen des Hauses Israel gesandt.“ Dann ging er in ein Haus. Sie aber kam sogleich herein, fiel ihm zu Füßen und bat ihn, er möchte den bösen Geist von ihrer Tochter austreiben, und sprach: „Herr, hilf mir!“ Er antwortete: „Lass zuerst die Kinder sich sättigen; denn es ist nicht recht, das Brot der Kinder zu nehmen und es den Hunden vorzuwerfen.“ Sie aber sprach: „Ja, Herr! denn auch die Hündlein unter dem Tische essen nur von den Brosamen der Kinder, die vom Tische ihrer Herren fallen.“ Da nahm Jesus das Wort und sprach zu ihr: „O Weib, dein Glaube ist groß! Es geschehe dir, wie du willst. Um dieses Wortes willen geh hin; der böse Geist ist von deiner Tochter ausgefahren.“ In der Tat, als sie in ihr Haus kam, fand sie das Mädchen auf dem Bette liegen und den bösen Geist ausgefahren. Von jener Stunde an war ihre Tochter geheilt.

Die syrophönizische Frau. Ikone

Die syrophönizische Frau. Ikone von Br. Robert Lentz OFM, © 1994. Quelle: https://www.trinitystores.com/?icon=96&artist=1

***

Vor
Zurück
Inhaltsverzeichnis
Startseite

Advertisements

Responses

  1. Ich finde das Ikonen-Bild von der syrophönizischen Frau sehr eindrucksvoll.
    Wissen Sie, ob ich dies als Karte bekommen kann. Wenn ja, wo kann ich es bestellen? Könnten Sie es mir mitteilen?

    Herzlichen Dank für Ihr entgegenkommen.

    Viele Grüße
    Bilinda Jungblut, Gemeindereferentin

  2. Liebe Frau Jungblut,

    das Bild ist von Trinity Stores:

    https://www.trinitystores.com/?icon=96&artist=1

    Die Trinity Stores verkaufen christliche Bilder, vielleicht auch dieses. Versuchen Sie es dort direkt. Viel Glück!

    Interessant, dass die syrophönizische Frau hier als Heilige dargestellt ist.

    Freundliche Grüße
    und einen gesegneten Sonntag!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: