Verfasst von: Gunther | Dezember 5, 2009

89. Jesus warnt seine Jünger vor den Pharisäern und Sadduzäern

89. Jesus warnt seine Jünger vor den Pharisäern und Sadduzäern

(Mark. 8, 14-21; Matth. 16, 5-12)

Als nun die Jünger über den See fuhren, vergaßen sie Brot mitzunehmen. Nur ein einziges Brot hatten sie bei sich im Schiffe. Und er ermahnte sie und sprach: „Seht zu, hütet euch vor dem Sauerteige der Pharisäer und Sadduzäer und vor dem Sauerteig des Herodes!“ Da überlegten sie untereinander und sagten: „Weil wir keine Brote mitgenommen haben (sagt er das).“ Jesus aber wusste es und sprach zu ihnen: „Ihr Kleingläubigen, was sagt ihr untereinander, ihr hättet keine Brote? Merkt und begreift ihr noch nicht? Ist euer Herz noch verblendet? Ihr habt Augen und seht nicht? Ihr habt Ohren und hört nicht? Erinnert ihr euch nicht? Als ich die fünf Brote brach für die Fünftausend, wie viel Körbe voll Stücke habt ihr da aufgehoben?“ Sie antworteten ihm: „Zwölf.“ „Alsdann die sieben Brote für die Viertausend, wie viel Körbe voll Stücke habt ihr aufgehoben?“ Sie antworteten ihm: „Sieben“ Er sprach zu ihnen: „Wie seht ihr denn noch nicht ein, dass ich nicht vom Brote zu euch gesagt habe: Hütet euch vor dem Sauerteige der Pharisäer und Sadduzäer?“ Da sahen sie ein, dass er sie nicht vor dem Sauerteige des Brotes, sondern vor der Lehre der Pharisäer und Sadduzäer gewarnt habe.

Karl Schmidt-Rottluff: Pharisäer (1912)

Karl Schmidt-Rottluff: Pharisäer (1912)

***

Vor
Zurück
Inhaltsverzeichnis
Startseite

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: