Verfasst von: Gunther | Februar 21, 2010

132. Der Beschluss des Hohen Rates, den Totenerwecker zu töten. Jesus zieht sich nach Ephrem zurück

132. Der Beschluss des Hohen Rates, den Totenerwecker zu töten. Jesus zieht sich nach Ephrem zurück

(Joh 11, 45-54)

Viele nun von den Juden, die, welche zu Maria und Martha gekommen waren und gesehen hatten, was Jesus tat, glaubten an ihn. Aber einige von ihnen gingen zu den Pharisäern und meldeten ihnen, was Jesus getan hatte. Da versammelten die Hohenpriester und die Pharisäer den Hohen Rat und sprachen: „Was tun wir? Denn dieser Mensch wirkt viele Wunder. Wenn wir ihn so gehen lassen, werden alle an ihn glauben, und die Römer werden kommen und uns Land und Leute nehmen.“ Einer aber aus ihnen, Kaiphas mit Namen, der in jenem Jahre Hoherpriester war,1) sprach zu ihnen: „Ihr wisst nichts und bedenkt nicht, dass es besser für euch ist, wenn ein Mensch für das Volk stirbt, als wenn das ganze Volk zu Grunde geht.“ Dieses aber sprach er nicht aus sich selbst, sondern weil er in jenem Jahre Hoherpriester war, weissagte er, Jesus werde für das Volk sterben, und nicht allein für das Volk, sondern auch, um die zerstreuten Kinder Gottes in   e i n s   zu sammeln. Sie beschlossen also von jenem Tage an, ihn zu töten.

Tizian: Der Zinsgroschen (Detail)

Tizian: Der Zinsgroschen (Detail)

Darum wandelte Jesus nun nicht mehr öffentlich unter den Juden, sondern ging weg in die Gegend nahe der Wüste in eine Stadt, die Ephrem2) heißt, und verweilte dort mit seinen Jüngern.

__________

1) Mit diesen Worten will der Evangelist nicht sagen, es habe ein jährlicher Wechsel in der Verwaltung des Hohenpriesteramtes stattgefunden, sondern nur besonders hervorheben, Kaiphas sei in jenem entscheidenden und für die Juden so verhängnisvollen Jahre Hoherpriester gewesen. Kaiphas war 18 Jahre lang Hoherpriester.

2) Die Stadt Ephrem lag gegen 4 Meilen nordöstlich von Jerusalem

***

Vor
Zurück
Inhaltsverzeichnis
Startseite

Advertisements

Responses

  1. JESU W O R T E „Arzt, heile dich selbst!“ sind umstritten. Zum internationalen Gebrauch akademischer Grade gab es in Graz im Land Steiermark in Österreich die Information, das Landeskrankrankenhaus liege in einem „Bezirk Geidorf“. Im Namen einer politischen Partei fordert uns ein Vertreter eines „Bezirks Geidorf“ auf, die per Telefon von ihm – n a c h einem “ F e b r u a r 2 0 1 0 “ des “ K A L E N D E R S “ auf unserem neuen Bildschirm hier mit Ruhetagen “ 2 “ , “ 1 2 “ , “ 2 1 “ , “ 2 7 “ – begonnene Kommunikation abzubrechen.

    • JESU W O R T E – unser Eintrag auf dieser Seite „Juni 7, 2017 at 02:48“, in welchem das Wort „Landeskrankenhaus“ zu korrigieren wäre: im Kalender auf unserem neuen Bildschirm hier wäre ein “ 2 “ als “ D “ nach “ M “ und vor “ M “ und “ D “ eingetragen, ein “ 2 1 “ aber als “ S “ vor “ M “ und ein “ 2 7 “ als “ S “ nach “ F “ . Meine Gastmutter in den USA gilt als an einem “ 2 8 “ – hier auf unserem Bildschirm kein Ruhetag – geboren, meinen Gastschwestern in den USA waren die Namen „Candace“ und „Lydia“ gegeben worden. „Candace“ traf ich nie, da sie in Indien an einem Entwicklungshilfeprogramm teilnahm. Mein Zimmer in der West Lake Street in Barrington im US-Bundesstaat Illinois bewohnte ich im österreichischen Schuljahr 1967/68 während eines Krankenhausaufenthalts in Elgin nicht. Eine „Johannes-Nepomuk-Andachtsstätte“ wie, denkmalgeschützt, in Graz in der Körbler-Gasse 80A gab es in Barrington Hills.

      • Jesus sagt, was Gott – also Jesus selbst – verbunden hat, soll der Mensch nicht trennen. Wir haben nun mit Bezug auf den Hochzeitstag auf den Hochzeitsort F e r n i t z meiner Eltern und den Bruder meiner Mutter zurückzukommen. Für die Religionswissenschaft ist klar, daß die Ehe eine r ö m i s c h e Institution ist, welche durch Tiberius und Nero an deren Todesjahre 37 und 68 und an das Geburtsjahr 37 und den Geburtsort Neros gebunden ist. Wie kann das sein? Ich tippte das hier zu „chestofbooks oberammergau part 16“, Herodes.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: